Natürlich. Für Zukunft.

Über die IFTA AG

Mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung mit Zertifizierungen, begleitet von einer erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung, haben uns zu einem kompetenten und zuverlässigen Partner der Wirtschaft werden lassen. Aus einer Kontrollstelle für landwirtschaftliche Betriebe ist ein branchenübergreifendes Unternehmen entstanden, das sowohl national als auch international aktiv ist.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist heute in drei Bereichen zu finden. Zunächst erstrecken sich unsere Aktivitäten mittlerweile über die gesamte Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft. Daneben gilt unser herausragendes Interesse den aktuellen Fragen zu Nachhaltigkeit, Energiemanagement und Umweltmanagement. Schließlich ist uns die Absicherung der Prozessqualität im Gesundheitswesen und die Etablierung sozialer Standards ein besonderes Anliegen.

Im April 1991 wurde die IFTA AG als „Institut für Tiergesundheit und Agrarökologie Aktiengesellschaft“ in Lindau am Bodensee gegründet. Parallel zum Standort Lindau gab es bereits 1991 eine Niederlassung in Berlin, die seit 1996 Hauptsitz der IFTA AG ist. Ab 1992 entstanden kundenorientierte Prüf- und Marketingprogramme in der Land- und Ernährungswirtschaft. 1994/1996 folgte schließlich die Akkreditierung als Zertifizierungsstelle für Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme, zwei Jahre später die Akkreditierung als Zertifizierungsstelle für Produkte. Ebenfalls 1998 erwarb die IFTA AG mit der BCI Biologisch-Chemisches Institut Hoppegarten GmbH ein Untersuchungslabor. Parallel bearbeitet die IFTA AG wissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte und ist Partner von Universitäten und Fachhochschulen.

Seit 2000 betrieb die IFTA AG verstärkt die Erweiterung der Geschäftstätigkeit in andere Branchen und ins Ausland. Dies war verbunden mit einer stetigen Ausweitung der Akkreditierungen. Die Gründung der IFTA Akademie GmbH im Jahr 2007 war der nächste Baustein für die Entwicklung zu einer Unternehmensgruppe. 2008 wurde die Unternehmensbezeichnung mit dem branchenübergreifenden Namen IFTA AG an die inzwischen breit gefächerte Geschäftstätigkeit angepasst.

Das Gesamtangebot aus Zertifizierung, Schulung, Labordienstleistung, Internationalität und wissenschaftlichem Anspruch ermöglicht eine Angebotsbreite, die sich unverkennbar abhebt und der IFTA AG eine spezifische Außenwirkung verleiht.

Unsere Akkreditierungen

Die IFTA AG ist eine staatlich zugelassene Zertifizierungsstelle. Die Akkreditierung erfolgt durch die DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH nach den Normen DIN EN ISO/IEC 17021:2011 und DIN EN ISO/IEC 17065:2013.

Alle Zertifizierungstätigkeiten werden objektiv und frei von jeglichen Interessenkonflikten nach den Prinzipien der Unparteilichkeit durchgeführt.

Die IFTA AG führt Zertifizierungsverfahren in Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen und der Türkei durch.